Theater 2001 - "Der Spritzbrunnen" von Ulla Kling

Alles dreht sich in dem Stück um einen Spritzbrunnen, mit dem sich Bürgermeister Korneder einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Natürlich soll der Tag der Einweihung ein ganz besonderer werden. Aber wie bei manch gut geplanter Veranstaltung entwickelt sich leider nicht alles nach seinen Vorstellungen. Besonders verzwickt wird es, als zur Rede des Regierungsrates der Brunnen abgeschaltet werden soll. Denn weder die Sekretärin, noch der Referendar des Bürgermeisters wissen, wo sich der Hahn befindet, um das nervende Geplätschere abzustellen. Auch die Baupläne des Brunnens sind in der Behörde nicht aufzufinden. Natürlich gibt es in der Gemeinde Leute, für die dieses Missgeschick des Bürgermeisters ein "gefundenes Fressen" ist, und auch die Presse berichtet mit Begeisterung über die misslungene Einweihungsfeier ...

Das Ensemble:

Die Personen und Ihre Darsteller:

  • Theo Korneder, BürgermeisterGerhard Wilbiller
  • Elsa Korneder, seine FrauSybille Kugelmann
  • Gundi Korneder, beider TochterSteffi Mühlbauer
  • Herbert Zagler, Referendar beim BürgermeisterHannes Schneider
  • Martha Zitzler, SekretärinSusanne Sirch
  • Thekla Brummer, Putzfrau beim BürgermeisterAndrea Rid
  • Paul Wurzbichler, Wirt im Gasthaus "Zum schiefen Eck"Wolfgang Steiner
  • Jochen Wurzbichler, sein SohnPeter Loßkarn
  • Schorsch Schwippl, BaggerfahrerGeorg Winkler
  • Regierungsrat RehbeckFranz Hutter
zurück zur Übersicht