Theater 2003 - "Der Ehestreik" von Julius Pohl

In einem kleinen oberbayerischen Dorf ist alles in bester Ordnung. Alles geht seinen gewohnten Gang, bis eines Tages der Wirt des Dorfes eine junge Kellnerin einstellt, die mit ihrem netten Wesen eine besondere Anziehungskraft auf die Männerwelt ausübt, was wiederum zu Eifersüchteleien bei den betroffenen Ehefrauen führt.

Diese schmieden in ihrer Verzweiflung und Wut einen gemeinsamen Plan, um gegen die "sündhafte Gefahr" anzukämpfen. In ihrem Sieges-Bewußtsein bedenken sie jedoch nicht die Arglosigkeit der Mannsbilder und so kommt es zu einigem Durcheinander.

Das Ensemble:

Die Personen und Ihre Darsteller:

  • Der Schmied JochenPeter Loßkarn
  • Pepi, sein WeibSusanne Sirch
  • Bartl, Jochens VaterHannes Schneider
  • Annamierl, Jochens MutterSybille Kugelmann
  • Die BürgermeisterinHannelore König
  • Die WurzelAndrea Rid
  • Die BayerinVerena Nährer
  • Die ZelgerinSandra Hutter
  • Die WimpfingerinSilke Stefan
  • SchubertGerhard Wilbiller
  • GöpplerHelge Schneider
  • BayerWolfgang Ledermann
  • WimpfingerThomas Wunder
  • Der PfarrerWolfgang Steiner
zurück zur Übersicht