Theater 2005 - "Streß im Polizeirevier" von Walter G. Pfaus

Eigentlich hatte sich der stellvertretende Revierleiter Ludwig Allweil (Gerhard Wilbiller) seinen Arbeitstag ganz anders vorgestellt. Er wollte sich in Ruhe auf das bevorstehende Konzert seiner Akordeonmusikschule vorbereiten. Aber da hat er seine Tagesplanung ohne Frau Hauler (Andrea Rid), der Frau des kranken Revierleiters gemacht, die sich in alles einmischt und ihn laufend beim Dirigieren stört. Auch Frau Motzer (Hannelore König), die laufend Anzeige erstattet und an diesem Tag aufgebracht einen Mord zur Anzeige bringt und Frau Hofstetter (Sybille Kugelmann) die ihrer Meinung nach von zwei Bürgern um ihre Existenz gebracht wurde geben sich die Türklinke des Reviers in die Hand. Sogar seine Frau Mona (Stefanie Mühlbauer) kommt immer wieder vorbei und überbringt Hiobsbotschaften.

Aber auch die Polizistin Sandra (Susanne Sirch) hat so ihre liebe Not im Revier. Sie wird von ihrem Verlobten Markus (Peter Loßkarn) immer wieder aufgefordert, "Verbrecher" festzunehmen und gerät dadurch immer wieder in peinliche Situationen.

Das Ensemble:

auf dem Bild v.l.n.r.: Hannes Schneider, Herman Wilbiller, Hannelore König, Christina Schneider, Wolfgang Steiner, Christine Schäffler, Sybille Kugelmann, Gerhard Wilbiller, Christl Kramer, Peter Loßkarn, Euchgen Sirch (Regie)

Die Personen und Ihre Darsteller:

  • Ludwig Allweil, Polizist, stellv. RevierleiterGerhard Wilbiller
  • Mona Allweil, seine FrauStefanie Mühlbauer
  • Thea Hauler, Frau des kranken RevierleitersAndrea Rid
  • Sandra, PolizistinSusanne Sirch
  • Josefa Motzer, eine "ehrbare" BürgerinHannelore König
  • Amanda Hofstetter, leidenschaftliche BiertrinkerinSybille Kugelmann
  • Markus, Verlobter von SandraPeter Loßkarn
  • Julia, Sängerin einer BandSilke Stefan
  • Hasso Stoffel, stellv. BürgermeisterJürgen Schmitz
  • Ernst Mantel, Vorstand des MusikvereinsWolfgang Steiner
  • Gerd Steuer, Vorstand der NarrenzunftStephan Wurmbach
zurück zur Übersicht