Theater 2006 - "Entenkrieg" von Walter G. Pfaus

Bürgermeister Anton Kraxler hat ein unfreiwilliges Bad im Ententeich genommen. Schuld daran hat der Pfarrer, sein bester Freund und Schulkamerad, und das Schlimme ist, dass alles vor den Augen von Sophie Sutter, dem "Sprachrohr" der Gemeinde, passieren musste. Deshalb kann und will der Bürgermeister den Vorfall nicht auf sich beruhen lassen: Er fordert den Pfarrer zum Boxkampf heraus. Das ganze Dorf gerät in Aufruhr: Da werden Umfragen abgehalten, die zugunsten des Kampfes manipuliert worden sind, der Ringrichter wird bestochen und der Kirchengemeinderat versucht, den Unsinn mit aller Macht zu verhindern. Zumal sich herausstellt, dass Sophie Sutter die Werbetrommel für den Kampf so kräftig rührt, weil sie den Pfarrer mal in kurzen Hosen sehen möchte ...

Das Ensemble:

auf dem Bild v.l.n.r.: Andrea Rid, Hannes Schneider, Sybille Kugelmann, Peter Loßkarn, Susanne Sirch, Gerhard Wilbiller, Silke Stefan, Clemens Becherer

Die Personen und Ihre Darsteller:

  • Anton Kraxler, BürgermeisterGerhard Wilbiller
  • Karin Kraxler, seine FrauSusanne Sirch
  • Heidi Kraxler, beider TochterSilke Stefan
  • Udo Schröder, Heidis FreundClemens Becherer
  • Pfarrer WenzelPeter Loßkarn
  • Sophie Sutter, stets gut informierte BürgerinSybille Kugelmann
  • Xaver Wimmer, GemeinderatHannes Schneider
  • Irma Wimmer, seine Frau, Vorsitzende des PfarrgemeinderatesAndrea Rid
zurück zur Übersicht